Momentane Aktivitäten in den Kindergärten

Auf dieser Seite möchten wir Sie über die momentanen Aktionen der einzelnen Kindergärten im Zweckverband informieren!

 

 


Quelle für Text und Bild “NECKAR-CHRONIK/Philipp Eichert”

Hier können Sie unsere kleinen Ahldorfer YouTube-Stars bewundern:
https://www.youtube.com/watch?v=OMjQmHUxY-E&feature=youtu.be




KINDERGARTEN ALTHEIM Liebe Kinder, Liebe Eltern, wir haben eine neue Aktion gestartet: vor unserem Kindergarten liegen zwei bemalte Steine – einer ist der Kopf unserer “Schlange Elisabeth” und der andere Stein ist ein Teil ihres Schwanzes. Um den Schwanz wachsen zu lassen, wäre es schön, wenn ihr zuhause einen Stein bemalt und zu unserer Schlange dazulegt. Wir Erzieherinnen sind schon gespannt, wie lange unsere gemeinsame Schlange wird und wünschen Euch ganz viel Spaß !






Liebe Kinder und Eltern,

heute möchte ich Euch, Karl Euer Waldwichtel, ganz herzlich grüßen und Euch um Eure Hilfe bitten.

Ich habe meinen Wichtelfreunden unseren Wald gezeigt und er hat ihnen soooo gut gefallen, dass sie
sofort hierbleiben wollten. Leider können sie nicht für immer in meinem Häuschen wohnen, da es viel zu klein ist.

Wir brauchen dringend eure Hilfe, damit jeder Wichtel bald sein eigenes Häuschen hat.

Bitte helft mit, jedem Wichtel ein Häuschen zu bauen. Vielleicht könnt ihr auch einen Garten oder Spielplatz oder… dazu bauen.

Bestimmt habt ihr tolle Ideen! Für einen Wichtel haben die Erzieherinnen schon ein Häuschen gebaut.

So auf geht’s in unseren Wald. Jede Familie nimmt sich einen Wichtel und ein Stoffband. Sucht euch einen Stock, bindet das Stoffband dran und steckt
diesen neben euer Häuschen. So kann jeder euer Wichtelhäuschen gleich sehen und aufpassen, dass nichts kaputt geht! Viel Spaß!

Vielen Dank für eure Hilfe,

Euer Karl, seine Wichtelfreunde und Eure Erzieherinnen

P.S.:
gerne könnt ihr von eurem gebauten Wichtelhäuschen ein Foto machen und es zu uns per E – Mail in den Kindergarten schicken. Wir drucken es dann aus und
machen es in euren Portfolioordner!

Falls Ihr nicht wisst, wo unser Wald ist:

Richtung See; an der Kreuzung vorm See rechts laufen; am Kreuz vorbei in den Wald hinein, bis zu unserer Hütte und schon seid ihr da.

Ganz Wichtig: Falls Ihr Eure Freunde im Wald trefft, haltet trotzdem Abstand zu ihnen (Corona-Verordnung)!

Wichtelfotos


 

Pressebericht Edith Stein 04_05_20

 


 

Kindergarten Ahldorf Umzug in den Schuhkarton

 


Kindergarten St. Elisabeth, Altheim

 

Hallo liebe Kinder,

wir hoffen, ihr seid alle gesund und könnt den Frühling genießen.

Letzte Woche haben wir euch die „Waldwichtel-Aktion“ geschickt. Wow, es haben schon einige Wichtel ein Zuhause bekommen. Da wart ihr mit euren Familien richtig fleißig und Karl, seine Wichtelfreunde sowie wir Erzieherinnen freuen uns sehr darüber.

Da ihr ja schon einige Zeit nicht mehr im Kindi wart, schicken wir euch anbei ein Video (einfach Link unten anklicken). Der Kindi ist ohne euch ziemlich ruhig. Wir freuen uns, wenn wir alle diese ungewöhnliche Zeit gesund überstehen und uns dann wiedersehen können.

Auch unsere Schlange Elisabeth ist schon sehr groß geworden. Gerne könnt ihr sie bei einem Spaziergang bewundern und auch über den Zaun winken.

Nun wünschen wir euch viel Freude beim Anschauen des Videos. Vielleicht erratet ihr auch, wo ihr die verschiedenen Bilder im Kindi wieder sehen werdet?

Hier ist der Link:

https://c.gmx.net/@317285738641103469/aufLzVCYS2Oif1xSqE1ptg

 


Kindergarten St. Elisabeth, Altheim

Liebe Kinder,

ich bin es Technolinchen, Euer Experimentiervogel.

Heute bin ich turboschnell durch den ganzen Kindi geflogen. Als ich im Turbogang am Bücherregal von den Erzieherinnen vorbeiflitzte, flatterten auf einmal ganz viele Blätter heraus.Also setzte ich sofort zum Landeflug an!

Naja, es wurde leider ein Sturzflug, aber keine Sorge es ist mir nichts passiert, mein Gefieder musste ich nur kräftig schütteln und schon war alles wieder paletti! Schnell wollte ich alles wieder einsammeln, bevor die Erzieherinnen etwas merkten. Aber dann hat mich meine Neugierde gepackt und ich musste diesen Blättersalat durchstöbern. Da entdeckte ich tolle Ideen, die ich Euch hier schicke.

Wollt Ihr sie mal ausprobieren?

Dann wünsche ich Euch viel Spaß!

Euer turboflitziges

TECHNOLINCHEN und

auch ganz liebe Grüße von Euren Erzieherinnen 

Das schwimmende Ei

Farbwürfelspiel

Tanzende Papierschnipsel

Wasserballet


 

Lächelnde Gesichter in Rexingen und Ihlingen ?!

Der Kath. Kindergarten St. Johannes in Rexingen ist bis auf die Notgruppen-Betreuung noch geschlossen und viele Kinder verbringen deshalb ihre Zeit zuhause und können ihre Freunde und Erzieherinnen nicht sehen. Das fällt vielleicht manchmal leichter, manchmal schwerer. Als Aufmunterung für diese schweren Momente, fand jedes Kindergartenkind im Briefkasten vom Kindergarten einen Schmunzelstein. Einmal fest gedrückt oder angeschaut, zaubert er vielleicht ein Lächeln auf das Gesicht, sodass es einem leichter ums Herz wird.

Um diese Freude weiterzugeben, wurden die Kinder aufgefordert, weitere Steine zu sammeln und Schmunzelsteine zu gestalten. Um diese dann wieder im Freien zu verteilen, damit sich andere daran erfreuen können.

So können nun die Rexinger und Ihlinger Bevölkerung gespannt sein, ob sie in ihrem Ort solche Schmunzelsteine entdecken werden,- und vielleicht mit einem Lächeln weitergehen.

 


 
Kindergarten St. Elisabeth, Altheim
 
Liebe Kinder, liebe Eltern,
 
ich bin’s wieder, Euer Karl und muss Euch dringend was erzählen:
 
Die letzten Wochen war ich im Urlaub im Wellnesswald in Lützenhardt bei meinem Wichtelfreund, dem Heinz.
Da gibt es wirklich viel zu sehen, z.B. den Platz der Leichtigkeit mit der Hängematte oder den Platz des Mutes und vieles mehr.
 
Als ich gestern in meinen Altheimer Wald zurück gekommen bin, konnte ich kaum glauben, was ich da sah.
Auf dem Weg zu meinem Wichtelhaus waren ganz viele neue Häuser gebaut worden. Ein richtiges Wichteldorf ist da entstanden. Ganz laut habe ich meinen Wichtelfreunden gerufen.
Sofort kamen alle zum Waldsofa gerannt und berichteten mir von den vielen fleißigen Kindern, Eltern und anderen Besuchern.
Vielen herzlichen Dank an Euch, dass ihr alle so tolle Ideen hattet und so fleißig mitgeholfen habt.
Auch die Erzieherinnen waren schon zu Besuch und haben genauso gestaunt wie ich.
Sie haben alle Häuser fotografiert und die schicken wir Euch heute mit.
 
 
 
Nun wünsche ich Euch schöne Pfingstferien und vielleicht habt ihr ja mal Zeit, unseren Wichtelwald zu besuchen.
 
 
Liebe Grüße auch von den Erzieherinnen und viel Spaß beim Anschauen des Wichtelwaldes.
 
Euer Karl
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.